Fachkraft für Arbeitssicherheit (m/w) für ein internationales Mikroeletronikunternehmen.

Unternehmensprofil

Unser Kunde ist ein weltweit agierendes Unternehmen der Mikroelektronikbranche, mit Produkten die vor allem in der Automotivebranche einen großen Absatz finden. Für den weiteren Ausbau des Standortes Berlin suchen wir aktuell eine erfahrene Fachkraft für Arbeitssicherheit (m/w).

Aufgabengebiet

  • Aktive Gestaltung und Weiterentwicklung der Sicherheitskultur im Werk
  • Sicherheitstechnische Beratung bei der Gestaltung von Arbeitsplätzen, Arbeitsabläufen und dem Einsatz von Arbeitsmitteln und -stoffen
  • Mitwirkung bei der Vorbereitung von Prüfungen an überwachungspflichtigen Anlagen durch die ständige Überwachungsstelle
  • Koordination der Sicherheitsorganisation (z. B. ASA, Verbesserungsprozesse)
  • Übernahme der Verantwortung als Gefahrstoff-, Strahlenschutzbeauftragter etc.
  • Untersuchung nach sicherheitsrelevanten Ereignissen, Erstellung von Dokumentationen, Kontrolle von Meldepflichten
  • Unterstützung bei der Auswahl von persönlichen Schutzausrüstungen im Werk
  • Ermittlung von Arbeits- und Gesundheitsgefährdungen und Vorschlagen von geeigneten Maßnahmen zur Vermeidung dieser Gefährdungen
  • Beratung zu und Durchführung von Gefährdungsbeurteilungen sowie deren Dokumentation
  • Untersuchung von Ursachen von Arbeitsunfällen und Vorschlagen von Maßnahmen zur Verhütung der Arbeitsunfälle
  • Durchführung von Projektarbeiten auf dem Gebiet des Arbeits- und Gesundheitsschutzes
  • Erstellung und Durchführung von Unterweisungen
  • Kontakte zu Arbeitsschutzbehörden und Unfallversicherungsträgern

Anforderungsprofil

  • Abgeschlossene Ausbildung als Meister oder Ingenieur
  • Kenntnisse über gültige Normen/Gesetzen/Vorschriften im Bereich des Arbeitsschutzes und der Anlagensicherheit (z. B. Betriebssicherheitsverordnung, Arbeitsschutzgesetz, DGUV-Vorschriften)
  • Zusatzqualifikation zur Fachkraft für Arbeitssicherheit gemäß § 7 ASiG oder abgeschlossenes Studium Sicherheitstechnik
  • Weitere Qualifikationen, z. B. Gefahrstoffbeauftragter, Strahlenschutzbeauftragter, Brandschutzbeauftragter, SiGeKo wünschenswert
  • Freundliches und kundenorientiertes Auftreten
  • Beratungskompetenz, Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Erfahrung in der Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen
  • Gute EDV-Kenntnisse und sicherer Umgang mit MS- Office Anwendungen

Kontakt

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung bzw. Tagessatzvorstellung, Kündigungsfrist bzw. Verfügbarkeit und der Referenznummer. Ihre Bewerbung wird an Philipp Kümpel weitergeleitet.
Bitte beachten Sie: Um eine schnelle Bearbeitung Ihrer Bewerbung sicherzustellen, bitten wir ausschließlich um Online-Bewerbungen über unsere Homepage.