EHS Manager (m/w) für ein internationales Spezialchemie-Unternehmen.

Unternehmensprofil

Unser Kunde ist ein internationales Spezialchemieunternehmen mit weltweit mehr als 4.000 Mitarbeitern. Das Unternehmen ist in seinem Segment mit mehr als 1 Milliarde Euro Umsatz führend und bietet spezialangefertigte Produktionssysteme und lokalen Service für Kunden auf der ganzen Welt. Für den Produktions- und Entwicklungsstandort Berlin suchen wir aktuell einen EHS Manager (m/w).

Aufgabengebiet

  • Sicherheitsfachkraft für den Standort Berlin
  • Aufrechterhaltung und Weiterentwicklung der Health, Safety, Environment, Quality & Security-Standards sowie Optimierung aller Abläufe im Arbeitsbereich in Zusammenarbeit mit lokalen und weltweiten Fachfunktionen
  • Sicherstellung der Umsetzung der festgelegten Programme, Maßnahmen und behördlichen Auflagen und gesetzlichen Forderungen
  • Datenanalyse, Berichterstattung und Auswertung von Vorfällen, einschließlich Weiterentwicklung des Reporting-Systems und der Performance-Indikatoren, Aufbereitung des HSE&S-Performance Reports
  • Planung und Durchführung von Assessments und Audits (insbesondere ISO 45001)
  • Beratung und Betreuung von Kunden, Behörden und externen Beauftragten in Angelegenheiten des Arbeitsbereichs
  • Erarbeitung, Überprüfung und Registrierung von Dokumenten und Prozessen
  • Erstellung von Schulungsunterlagen und Präsentationen sowie Durchführung von Workshops und Schulungsmaßnahmen zu Themen des Aufgabengebiets
  • Identifizierung von HS&S Risiken in Laboren, TechCentren, Produkionsstandorten, Transport und Lager sowie Beratung in arbeitssicherheitsrelevanten Fragen, einschließlich Maßnahmenberatung zur Risikominimierung

Anforderungsprofil

  • Abgeschlossenes naturwissenschaftliches / technisches Studium mit Schwerpunkt Chemie / Chemieingenieurwesen oder ähnliche Qualifikation
  • Ausbildung zur Sicherheitsfachkraft
  • Mehrjährige, dem zu verantwortenden Bereich entsprechende Berufserfahrung
  • Fundierte und anwendungsbereite Fachkenntnisse von nationalen und internationalen Standards zu HSE&S Regelungen sowie zu Arbeits- und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz
  • Kenntnisse im Bereich von Sicherheitsmanagementsystemen, idealerweise von ISO 45001/OHSAS 18001
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Hohe Selbständigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit, Durchsetzungsvermögen, konzeptionelle Fähigkeiten

Kontakt

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung bzw. Tagessatzvorstellung, Kündigungsfrist bzw. Verfügbarkeit und der Referenznummer. Ihre Bewerbung wird an Philipp Kümpel weitergeleitet.
Bitte beachten Sie: Um eine schnelle Bearbeitung Ihrer Bewerbung sicherzustellen, bitten wir ausschließlich um Online-Bewerbungen über unsere Homepage.